Nachruf Gerda

Unsere ehemalige 2. Vereinsvorsitzende  Dr. Gerda Dorn,  geboren im Mai 1939, ist am 04.02.2019 von uns gegangen.

In unseren Verein kam Gerda im Juli 2010,
In einem Alter, in dem viele andere Menschen über das Altersheim  und das Lebensende nachdenken, beschloss sie mit ihrem Hund Kah-dog mit dem Hundesport zu beginnen.

Bis dahin hatte Gerda nicht nur geheiratet und drei Kinder groß gezogen, sondern in einer Zeit, in der man von einer Ehefrau und Mutter  erwartete, fortan mit dem Leben als Ehefrau und Mutter  glücklich zu sein, auch ihr Studium beendet und promoviert.
Sie war schon Langstreckenläuferin und wanderte lange bevor es zum Trend wurde, Marathon zu laufen oder Outdoor aktiv zu sein. –
Und als sie sich selbst als zu alt für den Langstreckenlauf fühlte, begann sie eben mit dem Hundesport .
Gerda wurde zu einer erfolgreichen Turnierhundesportlerin  und  wurde 2. Vorsitzende. Sie war mit ihrer ruhigen Art und ihrer Lebenserfahrung eine wirkliche Bereicherung für das Vereinsleben.

Gerda erhielt ihre Diagnose und zog sich dann vom Hundesport und dem Verein zurück, ohne den Kontakt zu all ihren Sportfreunden aufzugeben.
Sie wusste, dass ihr nur noch wenig Zeit blieb und wollte diese mit ihrem Mann verbringen und die verbleibenden Dinge in ihrem Leben regeln.
Ihre Vereinsmitgliedschaft hatte sie zum 31.12.2018 gekündigt. Wenige Wochen später ist nun auch von dieser Welt gegangen.

Wir erinnern uns an Gerda und fühlen mit den Angehörigen und allen, die ihr nahe standen!

 

Gästegruppen heute

Wir verkürzen heute die Trainingszeiten der Gästegruppen auf 30 Minuten. Dafür zahlt Ihr dann nur 4 Euro.
Warum? Wir wollen eingefrorenen Hundewelpen/ Junghunde oder Halter !

Jahresrückblick 2018

Das Jahr geht zu Ende.
Eine gute Gelegenheit für einen Blick zurück auf unser Hundesportjahr.
Gewinner und Verlierer….

Zu unseren Gewinnern zählten auf jeden Fall unsere Rally-Obedience-Sportler. Vermutlich die meisten Erfolge, die zu vermelden waren, gingen auf das Konto von Elke,  die ihre RO-Truppe so gut trainierte, dass da sehr oft Erfolgsmeldungen verfasst werden konnten.
Dicht auf Elkes Fersen folgen Erich und Tanja mit ihren Turnierhundesportlern.
Und auch unsere Christiane konnte mit ihren Hunden Erfolge verzeichnen: im Obedience.

Wir danken unseren durchweg ehrenamtlichen Trainern, die solche Erfolge ermöglichen!
Wir danken unseren Hunden, die während ihre Hundeführer ihre Gruppen/ Schützlinge trainieren oft in der Box, im Zwinger oder Zuhause geduldig warten!
Und wir danken allen Sportlern und Teilnehmern der Gästegruppen, die in unserer großen Stadt ihre Hunde fordern und fördern!
Wir danken allen Teilnehmern an den Arbeitsdiensten und Allen für jede noch so kleine Spende für den Verein!

Unsere einzige wirkliche Verliererin  dieses Jahr war Aline, eine bemerkenswerte junge  Frau , die den Kampf gegen ihre Krankheit verloren hat…

Für das neue Jahr hoffen wir für alle Hundesportler, dass sie ihre Ziele erreichen!
Wir hoffen, dass unseren alten und/ oder kranken Hunde ohne Leiden noch etwas bei uns bleiben! Und wir erhoffen Jedem die Kraft, mit dem Unvermeidlichen umzugehen….
Wir hoffen, dass alle Gäste uns treu bleiben, Spaß haben und ihre persönlichen Ziele mit ihren Hunden erreichen!

Auf ein gutes 2019!

 

 

 

Altes Jahr – Neues Jahr

Liebe Hundefreunde,

am 31.12.2018 treffen wir uns wie jedes Jahr um 11 Uhr am Schichauweg zum gemeinsamen Spaziergang.

Ab 12.01.2019 werden wir dann wieder die Gästegruppen  (Junghunde, Welpen und Breitensport) starten.  Das hängt natürlich auch etwas vom Wetter ab.

Wir wünschen Euch wunderschöne Feiertage!

Arbeitsdienst und Abschied in die Winterpause

 

Liebe Sportfreunde und Gäste!
Am 15.12. planen wir ab 10 Uhr einen Arbeitsdienst und den Abschied in die Winterpause mit unseren Gästen.
Die Küchenchefs stellen Chilli con Carne und ein vegetarisches Nudelgericht für je 2,50 (Gäste) bereit sowie für 1 Euro Glühwein (mit/ ohne Spaß 

Gruppenausfall am 24.11.2018

Liebe Hundefreunde,

leider müssen wir sowohl die Welpen- als auch die Breitensportgruppe am Samstag entfallen lassen.

Also: Netflix and chill statt Hundetraining 🙂

 

Saisonabschluss

 

Ich freue mich,  vom letzten RO Turnier in diesem Jahr noch einmal Erfolge vermelden zu können:
Saskia und Ted ( Unser Gast) 98 Punkte in Klasse 2 , 1. Platz und Aufstieg in klasse drei
Sabine mit Phelina 85 Punkte in Klasse 2 und 6. Platz ( Aufstieg in Klasse 3 war schon vorher geschafft)
Conny mit Agathe hat sich das erste Mal in Klasse 3 getraut und mit 56 Punkten bestanden
und Elsa hat einen tollen Jahresabschluss mit 99 Punkten und den 2. Platz gezeigt.

Allen noch mal herzlichen Glückwunsch und Dank an Elke für den Bericht!