Samstag, 15.06.- Hitzealarm! … und ein paar Tips

Liebe Hundefreunde,

am kommenden Samstag werden die Junghunde- und die Welpengruppen verkürzt statt finden (30 min / 4 Euro)., sollten die Temperaturen sich in den vorhergesagten Bereichen bewegen. Es wird kein richtiges Training wie sonst sein, Die Hunde werden vor allem in den Pools toben und den Gehorsam üben dürfen.
Bitte denkt an Euren eigenen Sonnenschutz- Sonnencreme, Kopfschutz, Getränke gibt es  bei uns zu kaufen.

Die Breitensportgruppe am frühen Nachmittag wird ganz entfallen!

Ein paar Tipps zum Umgang mit der Hitze für Eure Hunde:
1. Hunde schwitzen nur über Zunge und Pfoten und leiden ebenso unter Hitze wie wir!
2. Es gibt Kühlmatten für Hunde oder legt ihnen ein feuchtes oder gekühltes Handtuch hin oder stellt einen kleinen Pool auf zur Abkühlung.
3. Vermeidet nicht nur für Euch, sondern auch für Eure Hunde körperliche Anstrengungen (joggen, Fahrrad fahren) in der Mittagssonne! Eure Hunde können Euch nicht sagen, dass ihnen durch die Hitze schwindlig wird oder ähnliches: sie werden einfach umfallen!  Aktivitäten in die frühen Morgen-. oder späten Abendstunden verlegen!
Auch wenn Ihr selbst erst ab 30°C auf Betriebstemperatur kommt und locker einen Marathon laufen könntet: nur weil Euer Hund Hund ist, heißt es nicht, dass er es kann und will!  Lasst Euren Mitläufer auf vier Pfoten also einfach zu Hause chillen!
4. Wichtig:
schwarze Hunde leiden oft stärker unter der Hitze- ähnlich bei uns, wenn wir schwarze Sachen tragen!
helle Hunde, vor allem mit rosa Nasen und Ohren, neigen wie hellhäutige, blonde Menschen eher zu Sonnenbrand (kein Witz!). Es gibt tatsächlich Sonnencremes für Hunde.
5. …. und zu guter Letzt: Hunde und Kinder gehören bei Hitze nicht unbeaufsichtigt ins Auto- nein, auch nicht: „ich geh nur mal kurz… “ !!!!

Ansonsten genießt das tolle Sommerwetter